Warning: Declaration of YOOtheme\Theme\Wordpress\MenuWalker::walk($elements, $max_depth) should be compatible with Walker::walk($elements, $max_depth, ...$args) in /kunden/115128_72213/givenmedia/gm/de/wordpress/wp-content/themes/yootheme/vendor/yootheme/theme-wordpress/src/MenuWalker.php on line 8

Autor: adminkg

Haben Sie Fragen zur DSGVO?

Der DSGVO ist eine Abkürzung für viele Dinge, und wenn man keinen Anwalt hat, der die Änderungen auf wöchentlicher Basis studiert, wird es sehr schwer, auf dem Laufenden zu bleiben. Wir haben eine Liste mit Fragen und Antworten von Cleverreachs ganz eigenem Anwalt gefunden, und es könnte Sie interessieren, die Antworten auf verschiedene Szenarien zu lesen, insbesondere im Hinblick auf Newsletterausgaben.

Einige der Fragen werden wie folgt beantwortet. Klicken Sie auf die Links, um die Antworten von Cleverreachs zu lesen.

I. Grundsätzliche Fragen:

  1. Gilt die DSGVO außerhalb der EU?
  2. Welche Strafen gibt es, wenn man sich nicht an die DSGVO hält. Gab es diesbezüglich schon Gerichtsurteile?
  3. Arbeiten Sie nach dem Kirchenrecht?
  4. Können Sie Webseiten empfehlen oder andere Quellen, bei denen ich mich hinsichtlich DSGVO selbst auf dem Laufenden halten kann?

II. Erhebung der Adressen:

  1. Darf ich Adressen z.B. von Schulen aus dem Internet verwenden, die öffentlich sind?
  2. Sind Visitenkarten automatisch Zustimmungen für eine „Newsletter-Kontakt-Aufnahme“?
  3. Ich erhebe Empfänger in Kommunikationsseminaren. Diese stimmen per Checkbox zu oder eben nicht. Darf ich die Namen etc. in einer Excel Tabelle eintragen?
  4. Darf ich im Kaufprozess per einfacher Checkbox auch Newsletter Anmeldungen machen oder braucht das immer DOI?
  5. Ich habe Empfänger vor 8 Jahren erhoben. Darf ich diese anschreiben? Gibt es eine Verjährungsfrist?
  6. Wir haben Empfänger vor der DSGVO erhoben? Kann ich diese anschreiben? Muss ich diese neu erheben?
  7. Ich habe kein DOI Nachweis für das Einverständnis. Die Empfänger haben sich aber seit Jahren nicht abgemeldet – darf ich diese weiter anschreiben?
  8. Wenn ich den E-Mail-Newsletter-Dienstleister wechsle brauche ich dann ein neues DOI?
  9. Kunde fordert auf Webseite Infos zu einem Produkt an. Darf ich ihm nur dazu eine Mail schreiben oder auch mehrfach zu diesem und ähnlichen Produkten?
  10. Ich habe kein DOI Nachweis für das Einverständnis. Die Empfänger haben sich aber seit Jahren nicht abgemeldet. Darf ich diese weiter anschreiben?
  11. Welche Art Inhalte sind ohne Opt-In an „Nicht-Kunden“ versendbar?

III. Geschäftskunden

  1. Gibt es einen Unterschied zwischen B2C und B2B. Darf ich Geschäftskunden die Ihre E-Mail frei zugänglich machen für ein Angebot anschreiben?
  2. Darf ich Firmenkunden mit einem Newsletter anschreiben?
  3. Kann ich Adressen kaufen, zum Beispiel bei wer-zu-wem?
  4. Ist der unaufgeforderte Emailversand zulässig, wenn er ausschließlich an unpersönliche Emailadresse wie info@…, kontakt@, service@… etc. gerichtet wird? Oder ist auch hier die vorige Freigabe, z.B. durch Double-Opt-In erforderlich?
  5. Darf ich Sportstudios einfach anschreiben, wenn ich Sportgeräte verkaufe?
  6. Wann muss ich Empfänger löschen? Direkt nach Abmeldung?

https://www.cleverreach.com/de/funktionen/datenschutz-sicherheit/dsgvo-sprechstunde/

Photo by Sebastian Pichler on Unsplash

Bilder rechtssicher einsetzen

Wenn Sie eine Website betreiben, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Bilder verwenden, sehr hoch. Aber kann ich jedes Bild verwenden, das ich finde? Was ist mit Fotos von Google? Bei der Verwendung von Fotos gibt es eine Menge rechtlicher Dinge zu beachten. Sie wollen keine Grauzone betreten oder einen Brief von einem Anwalt erhalten. Wir sind dankbar, dass wir in den letzten 20 Jahren nicht allzu viele Briefe von Anwälten erhalten haben, aber es gibt immer mehr Gesetze als je zuvor, die den legalen Gebrauch von Bildern betreffen. Hier ist ein Link zu einem Blog-Artikel.

https://www.e-recht24.de/artikel/blog-foren-web20/7361-so-nutzen-sie-bilder-rechtssicher-in-ihrem-blog.html

Werben Sie schon bei Amazon?

Amazon verspricht „Zielgerichtete Werbung um Kunden zu finden und anzusprechen“, und es gibt eine Reihe an Möglichkeiten:

Erreichen Sie Amazon Kunden mit Pay-per-Klick Produktanzeigen

Display-Anzeigen

Display-Anzeigen

Erreichen und inspirieren Sie Ihre Zielgruppe und gewinnen Sie ehemalige Kunden zurück.

Video-Anzeigen

Video-Anzeigen

Teilen Sie die Geschichte hinter Ihrer Marke und machen Sie Ihre Zielgruppe auch außerhalb von Amazon auf sich aufmerksam.

Erstellen Sie eine umfangreiche Webseite für Ihre Marke auf Amazon

Stores

Erstellen Sie eine umfangreiche Webseite für Ihre Marke auf Amazon

Berichte

Berichte

Erhalten Sie Berichte, um zu erfahren, wie der Kunde während seines Einkaufserlebnisses mit Ihrer Werbung in Berührung kommt.

Amazon DSP

Amazon DSP

Erreichen Sie programmgesteuert Zielgruppen im großen Umfang und überall.

Mehr dazu hier https://advertising.amazon.de/

amazon

DSGVO Datenschutz-Grundverordnung Check

In letzter Zeit häufen sich die Anfragen unserer Kunden bzgl. der rechtlichen Absicherung (z.B. DSGVO-konforme Rechtstexte) ihrer Internetseiten um Abmahnungen und Bußgelder zu vermeiden.

Bereits der Betrieb einer einfachen Internetseite wird von einer unüberschaubaren Gesetzesfülle reguliert. Das Internet ermöglicht es, Rechtsverstöße schnell und einfach per Mausklick zu recherchieren.

Als Agentur sind wir jedoch keine Rechtsberater und können auch keine Haftung für die Rechtssicherheit Ihrer Website übernehmen. Wir würden sogar gegen das Gesetz über außergerichtliche Rechtsdienstleistungen (RDG) verstoßen, wenn wir Ihnen ein Impressum oder eine Datenschutzerklärung erstellen.

Wir haben daher eine Kooperation mit der Website-Check GmbH geschlossen, welche darauf spezialisiert ist, Internetseiten rechtssicher (DSGVO-konform) zu gestalten. Wir empfehlen Ihnen daher, einen Website-Check Basis gem. beiliegendem Angebot zu buchen. Sie erhalten einen umfassenden Check Ihrer Website, ein anwaltlich erstelltes Impressum, sowie eine anwaltlich erstellte Datenschutzerklärung inkl. DSGVO-konforme Rechtstexte, welche alle relevanten Funktionen Ihrer Seite beinhaltet. Zusätzlich übernimmt die IT-Recht Kanzlei DURY die Haftung für die erstellten Rechtstexte.

Weiterlesen

DSGVO Fragen und Antworten

DSGVO Fragen und „Antworten“

Wenn Sie noch keine Ahnung vom DSGVO was am 25. Mai 2018 in Kraft tritt, könnten Sie bei Gelegenheit folgender Artikel lesen, wo die „wichtigsten Fragen“ behandelt werden. Noch ist Zeit da zu handeln, und vorbereitet zu sein.

Wenn Sie eine direkte DSGVO Rechtsberatung Beauftragung angehen möchten, um die Arbeit einen Rechtsanwalt zu übergeben, können Sie es auch direkt hier tun.

https://t3n.de/news/dsgvo-2018-wichtigste-fragen-1012485/

Kontakt aufnehmen: